Erfolg durch Mentalität

Terzic: "Kämpfen und siegen unser Slogan der letzten Wochen"

BVB-Trainer Edin Terzic (l.) nach dem 3:1-Sieg in Leipzig mit Verteidiger Manuel Akanji. Foto: Imago

Borussia Dortmund ist mit zwei Siegen perfekt ins Jahr 2021 gestartet. Trainer Edin Terzic sprach nach dem 3:1-Sieg bei RB Leipzig über die Herangehensweise der letzten Wochen.

Fünf Pflichtspiele, vier Siege, eine Niederlage. Die Auftaktbilanz des neuen BVB-Coaches Edin Terzic kann sich sehen lassen. Mit dem 3:1-Sieg bei RB Leipzig gelang dem 38-Jährigen nun ein echter Achtungserfolg. Im Anschluss erklärte er auf Sky, wie er das Team wieder auf Kurs bekommen hat: "Die Leichtigkeit und Magie hat gefehlt. Das haben wir angsprochen. Es ist der logische Schritt, dass wir im Training nicht Tore mit Hacke oder per Fallrückzieher trainieren, sondern erstmal an der Intensität arbeiten."

Fans als Vorbild

Vieles ging dabei auch über Mentalität und Einstellung. Spektakel auf dem Rasen ordnete sich zunächst den Ergebnissen unter. " Wir vermissen unsere Fans. Sie singen immer 'Auf geht’s Dortmund, kämpfen und siegen!' Das war in den letzten Wochen unser Slogan. Das hat gut geklappt." Da sei es zwar spielerisch nicht immer "brillant" gewesen, aber gerade der zweite Durchgang bei den Sachsen zeigte, dass die Dortmunder das Fußballspielen nicht verlernt haben. Während Hackentricks im Training kein Thema sind, sind sie im Spiel dann doch zu sehen, wie bei Reus' Vorlage vor dem 1:0. 

Profile picture for user Benjamin Heinrich
Benjamin Heinrich  
10.01.2021