Mit zur WM?

Terodde: "Die Nationalmannschaft ist ein großer Traum"

Simon Terodde hat für Schalke 30 Tore erzielt. Foto: Getty Images.
Simon Terodde hat für Schalke 30 Tore erzielt. Foto: Getty Images.

Simon Terodde ist zum vierten Mal Torschützenkönig in der 2. Bundesliga geworden. Zahlreiche Fans des FC Schalke 04 würden sich über eine Nominierung für die deutsche Nationalmannschaft freuen. Auch Terodde selbst träumt von der DFB-Elf, drängt aber nicht auf einen Kaderplatz.

Fast immer, wenn der FC Schalke 04 in der 2. Bundesliga auflief, war mit einem Tor von Simon Terodde zu rechnen. In der abgelaufenen Saison stand der Stürmer 30-mal für Königsblau auf dem Platz, in 21 Partien trug er sich in die Torschützenliste ein und erzielte insgesamt 30 Tore. Mit jeweils einem Doppelpack gegen den SV Sandhausen (2:1) und den FC St. Pauli (3:2) legte der Routinier den Grundstein für den direkten Aufstieg, obendrein sicherte er Schalke mit seinem späten Siegtor gegen den 1. FC Nürnberg (2:1) die Meisterschaft im Unterhaus.

Terodde: "Wenn Hansi Flick an mich denken sollte..."

Zahlreiche Fans würden Terodde gerne im Trikot der deutschen Nationalmannschaft sehen, wenn zum Jahresende die Weltmeisterschaft in Katar auf dem Programm steht. Von Sport1 darauf angesprochen, äußerte sich der 34-Jährige demütig: "Natürlich ist die Nationalmannschaft ein großer Traum. Für welchen Fußballer nicht? Ich bin aber total demütig und gebe weiter Gas. Wenn Hansi Flick am Ende wirklich zur Entscheidung kommen sollte, dass er einen Stürmer für Katar braucht, der vorne drin steht und Tore macht, und er dann auch noch an mich denken sollte, dann stehe ich natürlich bereit."

Fehlender Mittelstürmer "in meinen Augen ein Handicap"

Seit Miroslav Klose 2014 aus der Nationalmannschaft zurückgetreten ist, fehlt der DFB-Elf ein klassischer Mittelstürmer. Terodde könnte dahingehend Abhilfe schaffen - denn er selbst sieht einen Mangel im Sturmzentrum: "Ich finde schon, dass uns in Deutschland die Mittelstürmer fehlen. Mit einer falschen Neun oder einem Zehner, der vielleicht kleiner und quirliger ist, kannst du keine Flanken schlagen, beziehungsweise hast keinen Abnehmer dafür. Das ist in meinen Augen ein Handicap." Zunächst einmal dürfte er sich aber darauf fokussieren, mit Schalke gut in die kommende Bundesliga-Saison zu starten.

Florian Bajus  
18.05.2022