Juve-Vertrag endet

Tennis-Star Zverev quetscht Dybala zu seiner Zukunft aus

Zverev (r.) traf Dybala nach seinem ATP-Sieg in Turin.
Zverev (r.) traf Dybala nach seinem ATP-Sieg in Turin. Fotomontage: Getty Images/fussball.news

Wann verlängert Paulo Dybala endlich seinen im Sommer 2022 auslaufenden Vertrag bei Juventus Turin? Kaum eine andere Frage beschäftigt die Fans der 'Alten Dame' so sehr wie diese. Doch der Argentinier lässt nun aufhorchen.

Dem Vernehmen nach verhandelt Juventus Turin mit der Spielerseite um Paulo Dybala bereits seit geraumer Zeit bezüglich einer Vertragsverlängerung. Offiziell zu vermelden ist bis dato aber zwischen dem italienischen Rekordmeister und dem 28-Jährigen noch nichts. Im Rahmen der ATP-Finals in Turin wurde der Angreifer nun vom deutschen Tennis-Star Alexander Zverev gefragt, ob er ihn in fünf Jahren immer noch in Turin antreffen könnte.

Zverev trifft Dybala nach Turniersieg

"Vielleicht, das hoffe ich zumindest", entgegnete Dybala und meinte zu ATP-Turniersieger Zverev: "Wenn du in den nächsten fünf Jahren nach Turin kommst, wirst du mich dort antreffen." Bereits kürzlich deutete Dybala an, dass er der Verlängerung bei Juventus Turin nahe ist. "Ich will ein wichtiger Spieler bei Juve sein und als Mensch weiter wachsen. Ich habe noch viele Ziele zu erreichen, sowohl in meinem Team als auch in der Nationalmannschaft", sagte der Offensivspieler dem Mode-Magazin L'Officiel zu seinen Träumen.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
22.11.2021