Krise beim FC Schalke 04

Teil der Kabine verloren, Kritik im Aufsichtsrat: Wagner wackelt bedenklich

David Wagner steht beim FC Schalke 04 mächtig in der Kritik.
David Wagner steht beim FC Schalke 04 mächtig in der Kritik. Foto: Getty Images

Der FC Schalke 04 befindet sich seit Monaten im Krisenmodus, die Testspielniederlagen sorgen für weitere Unruhe. Erlebt Trainer David Wagner tatsächlich noch den Saisonstart im September? Die Zweifel wachsen.

Sportvorstand Jochen Schneider musste schon häufiger ein Machtwort sprechen und sich intern vor David Wagner stellen. Der Trainer des FC Schalke 04 wackelt bedenklich, nach Bild-Informationen soll er im Aufsichtsrat und bei Kaderplaner Michael Reschke kaum noch Kredit haben.

Wagner kämpferisch

Die Niederlagen gegen die Drittligisten aus Verl und Uerdingen helfen dem angezählten Coach nicht weiter. Die Unmutsbekundungen der 300 zugelassen Zuschauer konnte Wagner nachvollziehen: "Ich habe dafür Verständnis. Ein schlechtes Spiel, ein schlechtes Ergebnis!"

Aber: Intern gibt es Kritik

Der Trainer gibt sich kämpferisch: "Aber ich werde nicht unruhig. Wir müssen und werden unsere Schlüsse daraus ziehen." Doch reicht das? Einen Teil der Kabine soll Wagner schon verloren haben! Taktik-Kompetenz und Glaubwürdigkeit stehen auf dem Prüfstand, doch Geld für einen Nachfolger ist nicht vorhanden. Schneider soll dennoch Ausschau halten.

Profile picture for user Christopher Michel
Christopher Michel  
19.08.2020