Dreier- vs. Viererkette

Taktik-Diskussion – Delaney: "Bewiesen, dass wir beides können"

Delaney sieht die Taktik-Diskussion durchaus entspannt. Foto: Daniel Kopatsch/Getty Images
Delaney sieht die Taktik-Diskussion durchaus entspannt. Foto: Daniel Kopatsch/Getty Images

Die Rückkehr zur Viererkette in der Saisonvorbereitung läuft bei Borussia Dortmund weiter alles andere als geräuschlos. Beim Doppeltest gegen den SC Paderborn (1:1) und VfL Bochum (1:3) zeigte das Team am Freitag in zwei unterschiedlichen Besetzungen erhebliche Mängel. Thomas Delaney findet die Diskussion dennoch übertrieben.

"Ich denke, wie haben bewiesen, dass wir beides können", zitiert die WAZ den defensiven Mittelfeldspieler. "In der letzten Saison haben wir außen oft mit Achraf Hakimi gespielt – und er ist kein Verteidiger, sondern Flügelstürmer." Dass die Systemumstellung im Herbst nach einem peinlichen 3:3 gegen Paderborn in der Bundesliga zum Teil dem Marokkaner geschuldet war, stimmt.

Cheftrainer Anhänger der Viererkette

Es ist aber eben nur eine halbe Wahrheit, denn die Mannschaft erbat sich den Wechsel auch für mehr defensive Absicherung durch einen weiteren Innenverteidiger. Cheftrainer Lucien Favre hat nie einen Hehl daraus gemacht, dass er eigentlich ein Verfechter der Viererkette ist. Die hat bei allen Testspielen und einem Großteil der Trainingseinheiten in der Vorbereitung wieder Einzug gehalten. Und unter Kommentatoren wie Fans heftige Debatten ausgelöst, weil der Kader eigentlich besser zu einer Dreierkette zu passen scheint.

Favre fehlt ein Innenverteidiger

Eine offizielle Absage hat Favre freilich auch nie erteilt. In der Tat habe der BVB zuletzt in der Dreier- respektive Fünferkette trainiert, so der Schweizer beim TV-Sender Sky. "Aber wir können nicht mit der Dreierkette spielen, weil wir momentan zu wenige Innenverteidiger haben." Es fehlt eigentlich nur Dan-Axel Zagadou mit ungeklärten Knieproblemen. Die Verpflichtung eines weiteren Abwehrmannes gilt im Umfeld des BVB allerdings als nicht ausgeschlossen.

Profile picture for user Lars Pollmann
Lars Pollmann  
29.08.2020