Dynamos Mann mit der Binde gesucht

Tag der Entscheidung: Am Sonntag bestimmt Kauczinski den Mannschaftskapitän

Im Test gegen Norwich City trug Chris Löwe (v.) die Kapitänsbinde bei Dynamo. Trainer Markus Kauczinski (2.v.r.) beobachte dies genau.
Im Test gegen Norwich City trug Chris Löwe (v.) die Kapitänsbinde bei Dynamo. Trainer Markus Kauczinski (2.v.r.) beobachte dies genau. (Foto: imago)

Trotz der bislang schlechten Bilanz in den Testspielen (vier Partien, vier Niederlagen) nimmt die Mannschaft der SG Dynamo Dresden so langsam Form an. Nach dem neuntägigen Trainingslager in Heilbad Heiligenstadt will Trainer Markus Kauczinski am Sonntag den Kapitän bestimmen.

Die verschiedenen Trainer der letzten Jahre hatten unterschiedliche Herangehensweisen, den Mannschaftsrat und den -Kapitän zu bestimmen. Demnach gab es in den letzten Spielzeiten auch viele Spieler, die die Ehre hatten, ihr Team mit der Binde am Oberarm aufs Feld zu führen. Florian Ballas, Patrick Ebert, Niklas Kreuzer und Jannik Müller waren einige davon - seit diesem Sommer sind die alle fort. Aus dem Kader der vergangen Spielzeit sind unter anderem noch Marco Hartmann und Chris Löwe als Führungsspieler erhalten geblieben. Aber auch Neuzugang Sebastian Mai werden Chancen auf das Kapitänsamt ausgerechnet.

Mannschaftsrat lässt Kauczinski wählen, Kapitän bestimmt er selbst

Wie SGD-Trainer Kauczinski bei Tag24 erklärte, will er sich am kommenden Sonntag darüber ernsthafte Gedanken machen. "Ich wollte das alles sacken lassen, wollte mir alles anschauen", so der 50-Jährige zum Abschluss des Trainingslagers in Heilbad Heiligenstadt. "Ich wollte sehen, wie sich die Jungs hier verhalten, mir ein Bild machen." Mannschaftsrat und Kapitän werden am Sonntag entschieden." Wie der Chefcoach von Dynamo Dresden weiter verriet, will den den Mannschaftsrat aus der Kabine wählen lassen, aus diesem werde Kauczinski dann persönlich den Kapitän und dessen Vertreter bestimmen.

Profile picture for user Tom Jacob
Tom Jacob  
28.08.2020