Begehrter Ungar

Szoboszlai nach Leipzig? Mintzlaff: "Beschäftigen uns mit ihm"

Salzburgs Dominik Szoboszlai ist auch in der Bundesliga heiß begehrt. Foto: Imago

Dominik Szoboszlai gehört zu den begehrtesten Talenten Europas. Ein Wintertransfer scheint möglich. Doch wohin zieht es den Ungarn? Aus der Bundesliga werden der FC Bayern München und RB Leipzig gehandelt. Letzterer Verein bestätigte nun das Interesse.

RB Salzburg ist in der Gruppenphase der Champions League ausgeschieden, wird im neuen Jahr durch den dritten Rang in der Europa League antreten. Offensivspieler Dominik Szoboszlai hingegen könnte in der Königsklasse überwintern. "Er ist jemand, den wir sehr interessant finden. Ich kann sagen, dass wir uns mit ihm beschäftigen", sagte Oliver Mintzlaff, Geschäftsführer von RB Leipzig, auf Sky über den 20-jährigen Nationalspieler, der in 18 Pflichtspielen für die Österreicher bislang achtmal traf.

"Dann können Sie in die Glaskugel gucken"

Doch der Klubchef ergänzte ebenfalls: "Da sind wir nicht die einzigen." Auch über ein Interesse des FC Bayern München wird heiß diskutiert. Transfers von RB Salzburg zu RB Leipzig in die Bundesliga haben hingegen aber Tradition. Dass der Wechsel nach Sachsen noch vor Weihnachten finalisiert wird, wollte und konnte Mintzlaff nicht bestätigen. "Dann können Sie in die Glaskugel gucken und wissen mehr als ich", lautete seine Antwort an den Reporter. Spätestens im Januar wird wohl Klarheit in die Personalien kommen. Auch ohne Glaskugel. Aber möglicherweise mit Champions League.

Profile picture for user Benjamin Heinrich
Benjamin Heinrich  
12.12.2020