Regionalliga West

SVS in Liga vier weiter sieglos, aber nicht chancenlos

Der SV Straelen zeigte einen couragierten Auftritt, war den Gästen aus Münster dennoch unterlegen.
Der SV Straelen zeigte einen couragierten Auftritt, war den Gästen aus Münster dennoch unterlegen. (Foto: Tom Jacob)

Zwar steht für den SV 19 Straelen mit der 1:2-Niederlage gegen SC Preußen Münster die zweite Niederlage im dritten Spiel der Regionalliga West zu Buche, dennoch kann der SVS mit der Leistung vom Mittwochabend zufrieden sein.

„Bis zum Elfmeter gegen uns waren wir besser in der Partie, als unser Gegner“, empfand Straelen-Coach Benedict Weeks. Tatsächlich spielten die Straelener in der Anfangsphase mutig nach vorn, die echte Torgefahr fehlte aber. Den angesprochenen Strafstoß (21.), getreten von Joel Grodowski, konnte SVS-Keeper Robin Udegbe zwar noch zur Seite abwehren, gegen den Nachschuss von Julian Schauerte war der Schlussmann dann aber machtlos. „Das hat uns dann etwas aus dem Konzept gebracht", sagte Weeks weiter. Etwa zehn Minuten später kassierte der Oberliga-Aufsteiger nahe der niederländischen Grenze das zweite Gegentor.

Weeks: "Eine Frage der Zeit, bis wir punkten“

In der Halbzeitansprache gerappelte das Trainerteam die Mannschaft. „Wir glauben weiter an Euch“, gab ihnen der 30-jährige Coach mit auf den Weg. Tragischerweise interpretierte Fabio-Daniel Simoes Ribeiro die Motivationsrede seines Trainers etwas zu impulsiv und räumte ungestüm seinen Gegenspieler an der Seitenlinie ab, welches Einsteigen die Rote Karte (48.) nach sich zog. Der SV 19 Straelen gab sich in Unterzahl nicht auf, vor allem die Einwechslungen von Vedran Beric und Kaito Mizuta belebten noch einmal die Partie. Mehr als der Anschlusstreffer durch Mizuta (62.) gelang aber nicht mehr. „Ich hätte mir gewünscht, dass ich hier mit einem Punktgewinn sitze“, sagte Weeks auf der anschließenden Pressekonferenz. „Wenn wir so weiter auftreten, ist es nur eine Frage der Zeit, bis wir punkten.“ Der erste Sieg in der Regionalliga West steht für den SVS noch aus.

Profile picture for user Tom Jacob
Tom Jacob  
16.09.2020