Kommt vom FC Bayernl

Süle zu Blitz-Besuch in Dortmund

Süle verabschiedet sich vom FC Bayern und geht zum BVB. Foto: Alexander Hassenstein/Getty Images
Süle verabschiedet sich vom FC Bayern und geht zum BVB. Foto: Alexander Hassenstein/Getty Images

Niklas Süle verlässt den FC Bayern ablösefrei und wird ab dem 1. Juli offiziell ein Spieler von Borussia Dortmund sein. Nun soll der Innenverteidiger erstmals in Dortmund gewesen sein, um sich die Gegebenheiten bei seinem neuen Klub ganz genau anzusehen.

Seinen letzten Einsatz für den FC Bayern hat Niklas Süle bereits hinter sich, auf die Zeit bei Borussia Dortmund freut sich der 26-Jährige. "Natürlich glaube ich daran, dass ich mit Dortmund Meister werden kann. Ich habe die Ent­scheidung im vollen Bewusstsein und der Überzeugung getroffen, dass wir mit dem BVB im Kampf um die Meisterschaft richtig attackieren werden", sagte der deutsche Nationalspieler kürzlich erst der Sport Bild. Borussia Dortmund gäbe es in dieser Art nur einmal in Deutschland. Die Gelbe Wand, das Stadion – allein die Vorfreude auf diese Spiele in Dortmund waren bei mir immer riesig", so Süle.

Erste Fotos im Dortmund-Trikot gemacht

Laut Informationen der Ruhr Nachrichten war der Defensivspieler, der offiziell noch bis Ende Juni beim FC Bayern unter Vertrag steht, am Mittwoch zum Blitz-Besuch in Dortmund. Der gebürtige Frankfurter soll sich am Vormittag unter anderem Trainingsplätze, Funktionsgebäude und Geschäftsstelle angeschaut haben. Obendrein standen demnach einige Termine mit der Marketingabteilung des BVB auf der Agenda. Erste Fotos im Dress von Schwarzgelb sollen geschossen wurden sein. Wann Süle beim BVB genau in die Saisonvorbereitung, die offiziell am 27. Juni beginnt, startet, ist indes noch offen. Denn zuvor ist er noch mit der deutschen Nationalmannschaft im Einsatz.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
20.05.2022