BVB-Boss spricht vor dem Top-Duell

"Bayern haben sich ausruhen können": Sucht Watzke Vorab-Ausrede?

BVB-Boss Watzke spricht vor dem Top-Duell gegen die Bayern.
BVB-Boss Watzke spricht vor dem Top-Duell gegen die Bayern. Fotomontage: Imago/fussball.news

Am Samstagabend kommt es in der Allianz Arena zum Bundesliga-Top-Duell zwischen dem FC Bayern München und Borussia Dortmund. BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke deutet bereits im Vorfeld einen entscheidenen Vorteil des Rekordmeisters an: Eine längere Regenerationsphase.

Borussia Dortmund musste am Dienstagabend gegen Borussia Mönchengladbach im DFB-Pokal ran und setzte sich im Viertelfinale mit 1:0 durch. Der FC Bayern München hingegen schied bereits frühzeitig gegen Zweitligist Holstein Kiel aus, war deshalb schon gar nicht mehr im Pokal im Einsatz und hatte somit unter der Woche spielfrei.

Watzke hofft trotzdem auf BVB-Sieg

"Das Problem ist, dass das Duell in die beiden K.o.-Spiele gegen Gladbach und Sevilla eingebettet ist", sagte Hans-Joachim Watzke bei Sky über das anstehende Spiel gegen den FC Bayern München. "Das macht das Ganze natürlich ein bisschen anspruchsvoll", befand der BVB-Boss und erklärte: "Das Spiel in Gladbach war schon ein enges Spiel und die Gladbacher haben es auch sehr gut gemacht. Es war hauchdünn und hat viel Kraft gekostet." Der Konkurrent aus München hat sich dafür "in dieser Woche ausruhen können, können sich nächste Woche ausruhen, also von daher sind die Voraussetzungen ein bisschen schwierig für uns", sagte Watzke, hielt aber dennoch fest: "Wir fahren dahin und wollen schauen, dass wir was mitnehmen."

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
06.03.2021

Feed