Transfergerücht

Statt United: Sucht Barca einen neuen Abnehmer für Frenkie de Jong?

Frenkie de Jong im Zweikampf mit Jamal Musiala (v.r.). Foto: Getty Images.
Frenkie de Jong im Zweikampf mit Jamal Musiala (v.r.). Foto: Getty Images.

Rund um den FC Barcelona wird weiterhin über einen Verkauf von Frenkie de Jong spekuliert. Angeblich suchen die Katalanen einen neuen Abnehmer für den Mittelfeldspieler, der einen Transfer zu Manchester United ablehnen soll. 

Regelmäßig ist zu hören, dass Frenkie de Jong am liebsten beim FC Barcelona bleiben würde. Aufgrund seines hohen Gehalts und der entsprechenden Obergrenze der La Liga bemühe sich der Klub allerdings um einen Verkauf, damit die Neuzugänge für die kommende Saison registriert werden können. So berichtete es auch Sky Sport am Montagabend. 

Wird de Jong an Champions-League-Klub verkauft?

Bisher galt Manchester United als Favorit auf eine Verpflichtung des Niederländers, da dessen Ex-Förderer Erik ten Hag bei den Red Devils an der Seitenlinie steht. Allerdings lehne de Jong aufgrund der verpassten Champions-League-Qualifikation einen Wechsel nach Manchester ab. Laut Sky Sport soll der FC Barcelona nach einem Abnehmer suchen, der an der Königsklasse teilnehmen wird. Unterdessen habe United Sergej Milinkovic-Savic von Lazio als potentiellen Neuzugang für das Mittelfeld im Blick.

Florian Bajus  
25.07.2022