Keine Eile

Stürmersuche bei Fortuna? Sportvorstand Klein bleibt gelassen

Klein arbeitet am Kader für die nächste Saison.
Klein arbeitet am Kader für die nächste Saison. Foto: Imago

Fortuna Düsseldorf will im Sommer in den Kader investieren, um damit in der kommenden Saison den Aufstieg in die Bundesliga anzupeilen. Ein Stürmer, der dabei helfen soll, ist wünschenswert.

Kenan Karaman verlässt Fortuna Düsseldorf, das ist bereits bekannt. Ansonsten hat der Zweitligist mit Rouwen Hennings, Dawid Kownacki und Emmanuel Iyoha drei weitere Mittelstürmer im Aufgebot. "Wir schauen uns auf dieser Position um, aber wir müssen zunächst die Spieler, die wir hier haben, ins Laufen bekommen", zitiert der kicker Fortuna-Sportvorstand Uwe Klein.

Auf den Außen ordentlich besetzt

Könnte für das Sturmzentrum noch ein neuer Mann kommen, sieht Klein die Flügel mit Kristoffer Peterson, Felix Klaus, Thomas Pledl und Nicklas Shipnoski gut besetzt. "Das wird Trainer Christian Preußer die besten Lösungen finden", so Klein, der bei der Suche nach einem Torjäger gelassen bleibt.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
14.06.2021