Nach Corona

Streit um Kündigung: Ex-Team-Manager klagt gegen den 1.FC Köln

Denis Lapaczinski und der 1.FC Köln treffen sich erneut vor dem Arbeitsgericht. Foto: Getty Images.
Denis Lapaczinski und der 1.FC Köln treffen sich erneut vor dem Arbeitsgericht. Foto: Getty Images.

Der 1.FC Köln macht sportlich seit einigen Jahren eine gewaltige Entwicklung durch. Momentan spielt das Team von Steffen Baumgart wieder international. Die Geißböcke konnten sich für die European Conference League qualifizieren. Nach Fan-Ausschreitungen kommt jetzt ein neuer Streit auf die Verantwortlichen zu. 

Denis Lapaczinski und der 1.FC Köln treffen sich nach neun Monaten Zwist erneut vor dem Arbeitsgericht wieder. Der einstige Teambetreuer wurde im Dezember des vergangenen Jahres freigestellt. Grund dafür waren fehlende Corona-Impfungen. Im Februar folgte dann die Wiedereinstellung - allerdings in einem Büro-Job. 

Gegen die Kündigung im März klagt Lapaczinski jetzt, wie die BILD berichtete. 

Profile picture for user Magdalena Schwaiger
Magdalena Schwaiger  
14.09.2022