Angreifer will bleiben

Stindl hofft auf Verlängerung: "Fühle mich sehr wohl in Gladbach"

Stindl spielt seit fünf Jahren in Gladbach.
Stindl spielt seit fünf Jahren in Gladbach. Foto: Getty Images

Der Vertrag von Lars Stindl ist bei Borussia Mönchengladbach nur noch bis Sommer 2021 datiert. Ein Verbleib bei den Fohlen wäre für den 32-jährigen Kapitän äußerst wünschenswert.

Gerüchte über einen möglichen Wechsel ins Ausland kamen in der Vergangenheit immer wieder auf. Für Stindl, der sich ein Engagement in einer anderen Liga vor einiger Zeit noch durchaus vorstellen konnte, ist dies nun aber vom Tisch.

Fohlen-Kapitän liebäugelte mit Engagement im Ausland

"In jüngeren Jahren habe ich immer gedacht, wenn ich mal älter bin, dann will ich mal ins Ausland. Auch für die Kinder vielleicht, andere Sprache und anderes Land", verriet der 32 Jahre alte Offensivspieler im SPORT1-Podcast Lieber Fußball. Allerdings sei dies für Stindl mittlerweile kein Thema mehr: "Ich muss sagen: Wir fühlen uns so wohl hier in Gladbach, wir leben in einem tollen Land mit guten Strukturen."

"Werden zu einem Ergebnis kommen"

Der elfmalige Nationalspieler ließ zugleich durchklingen, dass er auf einen neuen Kontrakt beim Champions-League-Teilnehmer hofft: "Ich habe gesagt, ich fühle mich hier sehr wohl. (...) Ich glaube ein, zwei Sachen, die das kommende Jahr betreffen, werden wir besprechen, wenn jetzt die Saison anläuft. Dann werden wir uns zusammensetzen und austauschen, wie der Verein das Ganze sieht, wie ich das sehe. Und dann werden wir da schon zu einem Ergebnis kommen."

Bereits seit fünf Jahren spielt der ehemalige Hannoveraner in Gladbach. In dieser Zeit avancierte der Angreifer bei der Borussia zum Kapitän und absoluten Leistungsträger - und das soll wohl auch noch einige Zeit so bleiben.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
16.09.2020