Im Gästeblock

Starker Auftritt: Mane mit dem Megafon im Bayern-Block

Mane lässt sich beim FC Bayern bejubeln. Foto: CHRISTOF STACHE/AFP via Getty Images
Mane lässt sich beim FC Bayern bejubeln. Foto: CHRISTOF STACHE/AFP via Getty Images

Der FC Bayern hat zum Auftakt in der Bundesliga mit 6:1 gegen Eintracht Frankfurt gesiegt. Neuzugang Sadio Mane lieferte einen starken Auftritt ab, erzielte ein Tor und ließ sich im Anschluss von der Gästekurve feiern.

Der Favoritenrolle wurde der FC Bayern am Freitagabend zum Start der neuen Bundesliga-Saison absolut gerecht. Im Auswärtsspiel bei Eintracht Frankfurt führte der Rekordmeister bereits zur Halbzeit mit 5:0. Nach dem Seitenwechsel gelang den Hessen der Ehrentreffer, machten die Münchner letztlich aber den Deckel zum 6:1 drauf.

Mane lässt sich von den Bayern-Fans hochjubeln

Der FC Bayern machte Robert Lewandowski im ersten Bundesliga-Spiel ohne den mittlerweile beim FC Barcelona stürmenden Polen vergessen. Vor allem deshalb, weil Sadio Mane überzeugend in der Offensive auftrat. Der Senegalese, der im Sommer vom FC Liverpool kam, stieg nach Schlusspfiff sogar auf den Zaun des Gästeblocks, nahm das Megafon in die Hand - und stimmte erstmals gemeinsam mit den Fans Gesänge an.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
05.08.2022