Eintracht Frankfurt

Ständige Gerüchte? Kolo Muani: "Höre mir gar nichts an"

Die vielen Gerüchte machen Kolo Muani offenbar nichts aus. Foto: Getty Images
Die vielen Gerüchte machen Kolo Muani offenbar nichts aus. Foto: Getty Images

Eintracht Frankfurt hat ein neuerliches Europapokal-Wunder verpasst. Bei der SSC Neapel sind die Hessen im Achtelfinale der Champions League letztlich krachend ausgeschieden. Ohne Randal Kolo Muani, der sich im Hinspiel eine Rote Karte eingehandelt hatte, fehlte es der SGE an Durchschlagskraft.

Der französische Nationalspieler hat die Herzen der Fans im Sturm erobert und spielt eine herausragende Debüt-Saison in der Bundesliga. Die Auftritte des Neuzugangs sind so gut, dass schon längst über einen schnellen Abschied diskutiert wird. An zahlungskräftigen und ambitionierten Interessenten würde es wohl kaum mangeln, eher an der Bereitschaft der Eintracht, den Torjäger ziehen zu lassen. Gut für Frankfurt: Kolo Muani beschäftigt sich selbst nicht mit einem Abgang nach nur einer Saison.

"Habe Vertrag über fünf Jahre unterschrieben"

Es sei zwar "schön zu hören", dass sich viele Top-Klubs mit ihm beschäftigen, sagt Kolo Muani in einem englischsprachigen Interview mit der DFL. Er selbst befasse sich aber nicht mit diesen Themen. "Meine Arbeit ist in Frankfurt, ich habe einen Vertrag über fünf Jahre unterschrieben und eine Menge Ambitionen mit der Eintracht", stellt der 24-Jährige klar. Zum Beispiel haben die Hessen sicher Blut geleckt und wollen kommende Saison erneut in der Königsklasse spielen. "Ich höre mir momentan gar nichts an, das ist aktuell nicht mein Thema", deutet Kolo Muani an, dass ihn die Gerüchte nicht vom Wesentlichen ablenken.

"Das macht diesen Verein besonders"

Dem Vernehmen nach hat Frankfurt eine hohe Schmerzgrenze bei dieser Personalie, ob ein Klub eine neunstellige Summe in Kolo Muani investieren will, bleibt abzuwarten. Der Vizeweltmeister kann sich offenbar gut vorstellen, die eigene Entwicklung bei der Eintracht fortzusetzen. "Das ist ein Klub, der sich wie eine Familie anfühlt. Ich fühle mich hier total heimisch. Es ist eine echte Gemeinschaft und jeder, den man trifft, ist sehr freundlich. Das macht diesen Verein besonders", sagt Kolo Muani. Es sind Worte, die bei den Fans der SGE sehr gut ankommen dürften.

Profile picture for user Lars Pollmann
Lars Pollmann  
16.03.2023