Eintracht Frankfurt

Sportrechtler: "Fristlose Kündigung" für Kostic wäre möglich

Kostic hat mit seinem Verhalten Unverständnis ausgelöst. Foto: Imago
Kostic hat mit seinem Verhalten Unverständnis ausgelöst. Foto: Imago

Die letzten Züge des Transferfensters wurden bei Eintracht Frankfurt vom Drama um Filip Kostic bestimmt. Der Serbe wollte einen Wechsel zu Lazio mit einem Streik erzwingen, die Römer aber bedienten die Forderungen der Hessen nicht. Der Flügelspieler kehrt nun in den Mannschaftskreis zurück, muss aber wohl Konsequenzen tragen.

Sport Bild spekuliert mit einer internen Suspendierung von einer Partie sowie einer Geldstrafe von rund 100 000 Euro. Dies entspreche auch dem Wunsch des Mannschaftsrats, der sich ein klares Zeichen wünsche. Gregor Reiter geht mit seiner Einschätzung noch deutlich weiter. Der Sportrechtler, jahrelang Geschäftsführer des Spielerberater-Verbands DFVV, bringt gegenüber dem Magazin das Aus von Kostic bei der Eintracht ins Gespräch.

"Diese Unsitte in Deutschland beenden"

"Ein Training und ein Spiel individuell vorsätzlich zu verweigern ist eine schwerwiegende Vertragsverletzung, die in meinen Augen ausreicht, um nach einer erfolgten Abmahnung eine fristlose Kündigung durch den Verein zu rechtfertigen", so der 49-Jährige. Reiter würde sich wünschen, dass Frankfurt diesen harten Schnitt angeht. "Meiner Ansicht nach würde bereits ein Urteil eines Arbeitsgerichts zulasten des sich vorsätzlich weigernden Spielers reichen, um diese Unsitte in Deutschland zu beenden."

"Dann haben wir den Fußball zerstört"

Bei diesem drastischen Schritt drohe Frankfurt kein immenser finanzieller Schaden, weil der Klub Schadensersatz vom vertragsbrüchig gewordenen Spieler einfordern könnte, so der Bericht. Reiter sieht aber auch die eigene Branche in der Pflicht. "Die Kernentscheidung, wer, wo spielt, obliegt den Vereinen und den Spielern und nicht den Beratern. Wir sind auf dem Weg dahin, dass die Berater in die Kernkompetenzen der Vereine eingreifen. Wenn wir das zulassen, haben wir den Fußball zerstört", so Reiter argwöhnisch. Kostic wird von der namhaften Agentur LIAN Sports betreut.

Profile picture for user Lars Pollmann
Lars Pollmann  
08.09.2021