Kroate begehrt

Sosa nach WM weg? Mislintat spricht Machtwort

Sosa besitzt in Stuttgart noch einen Vertrag bis 2025. Foto: Christian Kaspar-Bartke/Getty Images
Sosa besitzt in Stuttgart noch einen Vertrag bis 2025. Foto: Christian Kaspar-Bartke/Getty Images

Borna Sosa kann sich bei der Weltmeisterschaft in Katar mit der kroatischen Nationalmannschaft empfehlen. Das weiß auch der VfB Stuttgart, der laut Sportdirektor Sven Mislintat den Linksverteidiger dennoch unbedingt halten will.

Bei Borna Sosa scheint es nur eine Frage der Zeit zu sein, bis er bei einem Top-Klub landet. Noch will der VfB Stuttgart den 24-Jährigen, dessen Vertrag noch bis Sommer 2025 läuft, aber nicht ziehen lassen. Sportdirektor Sven Mislintat sagt dazu der Bild-Zeitung: "Die WM ist zwar ein brutales Schaufenster. Aber mein klarer Wunsch ist, dass Borna bleibt. Er ist ein absoluter Qualitätsspieler."

"Ein Transfer im Winter wäre nicht gut"

Der 50-Jährige betont: "Es würde schon schwer genug, ihn im Sommer zu ersetzen. Ein Transfer im Winter wäre nicht gut. Das würde uns schwächen. Es ist ganz wichtig, dass wir die Qualität im Kader erhalten. Dann sind wir stark genug, um den Klassenerhalt zu erreichen." Wie die Bild-Zeitung berichtet, soll Sosa im Winter kein Abgang vorschweben. Doch wie es wohl im Sommer aussehen wird? Offen.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
17.11.2022