Gladbach noch ohne Dreier

Sommer will im Derby "Saison mit einem Sieg richtig starten"

In der Vorsaison entschieden Sommer und Co. beide Derbys für sich. Foto: Jörg Schüler/Bongarts/Getty Images
In der Vorsaison entschieden Sommer und Co. beide Derbys für sich. Foto: Jörg Schüler/Bongarts/Getty Images

Borussia Mönchengladbach hat an den ersten beiden Spieltagen der neuen Bundesliga-Saison noch nicht dreifach gepunktet. Am 3. Spieltag geht es ins rheinische Derby gegen den 1.FC Köln. Yann Sommer erwartet eine besondere Atmosphäre.

Zwar sind insgesamt laut Kölner Medien nur etwas mehr als 9 000 Zuschauer zugelassen und werden sich darunter keine Gästefans befinden, dennoch wohnt einem Derby im Rheinland stets besonderer Reiz inne. "Wir versuchen grundsätzlich immer, uns so vorzubereiten, dass wir an unsere Leistungsgrenze  herankommen. Aber das Derby und die Derbywoche davor sind schon etwas anderes", blickt Sommer gegenüber der Vereinshomepage von Gladbach voraus. Dass es um viel Prestige geht, sieht der Schweizer Schlussmann als idealen Angriffspunkt, um die Spielzeit mit zwei Spielen Verspätung einzuläuten.

"Ehrt mich und macht mich stolz"

"Wir wollen jetzt loslegen und die Saison für uns mit einem Sieg richtig starten. Dazu müssen wir eine Topleistung bringen", sagt Sommer. Um ein Haar wäre sein elftes Derby gegen Köln dabei zum Jubiläum geworden, der 31-Jährige bestritt am Samstag gegen Union Berlin sein 200. Bundesligaspiel im Gladbach-Dress. "Das ehrt mich und macht mich stolz. Man erinnert sich dann auch mal kurz zurück, was in den vergangenen Jahren so alles passiert ist", so Sommer. Der Nationalspieler kam 2014 als Ersatz für Marc-Andre ter Stegen zur Borussia.

Profile picture for user Lars Pollmann
Lars Pollmann  
29.09.2020