Borussia M'gladbach

Sommer fehlt auch in Bochum - Keeper sieht WM nicht in Gefahr

Yann Sommer kann in Mönchengladbach weiter nur zuschauen. Foto: Getty Images.
Yann Sommer kann in Mönchengladbach weiter nur zuschauen. Foto: Getty Images.

Borussia Mönchengladbach wird auch das Auswärtsspiel beim VfL Bochum ohne Yann Sommer bestreiten. Der Torhüter rechnet dennoch mit einer Teilnahme an der Weltmeisterschaft.

Seit dem Pokal-Aus gegen den SV Darmstadt (1:2) am 18. Oktober muss Borussia Mönchengladbach auf Yann Sommer verzichten. Der Schweizer erlitt ohne Fremdeinwirkung einen Bänderriss im Sprunggelenk. Wie Daniel Farke gemäß der Rheinischen Post am Montag erläuterte, haben sich die Hoffnungen auf ein Comeback in Bochum am Dienstagabend (20.30 Uhr) zerschlagen, auch mit Blick auf das Heimspiel gegen Borussia Dortmund (Freitag, 20.30 Uhr) äußerte sich der Chef-Coach zurückhaltend: "Da gibt es keine Chance für das Spiel, eine gewisse Resthoffnung vielleicht für Dortmund."

Sommer: "Ich denke, dass es gut aussieht"

Die Weltmeisterschaft steht kurz vor der Tür, insofern beobachtet auch der Schweizer Verband Sommers Heilungsprozess. Im Interview mit dem Blick äußerte sich der 33-Jährige optimistisch über seine Einsatzchancen in Katar: "Ich denke, dass es gut aussieht. Auch wenn ich vorsichtig mit Prognosen und Aussagen bin. Am Schluss kann man das nie sagen, wie es sich entwickelt. Aber ja, ich gehe davon aus, dass es nicht mehr allzu lange geht."

Florian Bajus  
07.11.2022