Gerüchte um BVB-Coach

Abgang im Sommer? Terzic: "Interessiert mich gerade gar nicht!"

BVB-Coach Edin Terzic äußerte sich zu seiner Zukunft. Foto: Imago

Bei Borussia Dortmund ist geplant, dass der aktuelle Interims-Cheftrainer Edin Terzic im Sommer wieder ins zweite Glied rückt und den neuen Coach Marco Rose unterstützt. Doch die Gerüchte halten sich hartnäckig, dass der 38-Jährige auch woanders landen könnte.

Edin Terzic hat sich in den letzten Monaten bei Borussia Dortmund in Bundesliga und Champions League ins Rampenlicht gespielt. Wenig verwunderlich ist, dass in der Folge über interessierte Klubs berichtet wird. Werder Bremen, der VfL Wolfsburg oder Bayer Leverkusen werden unter anderem genannt. Aktuell ist noch geplant, dass Terzic im Sommer wieder als Co-Trainer unter dem neuen Trainer Marco Rose arbeitet, der von Borussia Mönchengladbach kommt. 

Volle Konzentration auf den BVB

Auf Sky äußerte sich Terzic nun zu den Gerüchten um seine Person: "Meine ganze Energie, meine ganze Konzentration bleibt bei diesen Aufgaben. Wir wollen unbedingt noch in die Champion League, unbedingt nach Berlin. Das ist das, worauf ich mich fokussiere, das ist das, was ich beeinflussen kann." Auf die Frage, ob er die Spekulationen denn mitbekomme, sagte der Deutsche-Kroate nur: "Das interessiert mich gerade gar nicht." 

Profile picture for user Benjamin Heinrich
Benjamin Heinrich  
01.05.2021