Erfolgreiche Kampagne

So viel Geld verdient der VfL Bochum mit seinem neuen Trikot

Die Trikots des VfL Bochum kommen gut bei den Fans an.
Die Trikots des VfL Bochum kommen gut bei den Fans an. Foto: Getty Images

Der VfL Bochum hat im Sommer eine Trikotkampagne gestartet - und diese war ein voller Erfolg. Der Zweitligist freut sich über einen gewaltigen Anstieg des Merchandising-Umsatz.

"Kein Brimborium. Fußball, wie er eigentlich sein sollte" lautete der Titel der Trikot-Kampagne, die am 29. Juli erfolgte. Seitdem konnte der VfL Bochum bereits mehr als 3.500 Trikots verkaufen, was einer Steigerung von über 200 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitpunkt entspricht.

Umsatz-Steigerung durch Trikotverkauf

Es ist ein Ausrufezeichen in Zeiten der Coronakrise, der mit der Kampagne generierte Umsatz beläuft sich schon jetzt auf über 250 000 Euro. Nach SPONSORS-Informationen haben Trikotverkäufe in der vergangenen Saison rund einen Viertel der insgesamt zwei Millionen Euro Umsatz ausgemacht.

Christopher Michel  
21.09.2020