Europa League

So verrückt sind tausende Eintracht-Fans in Barcelona!

Der Placa de Catalunya in Barcelona voller Eintracht-Fans. Foto: Benjamin Heinrich
Der Placa de Catalunya in Barcelona voller Eintracht-Fans. Foto: Benjamin Heinrich

Eintracht Frankfurt lebt und liebt die Europa League! Das bekommt am Donnerstag eine ganz Stadt zu spüren. Denn Barcelona ist fest in der Hand der Eintracht-Fans. Tausende feierten in der Innenstadt und machten sich gemeinsam auf dem Weg ins Camp Nou. 

Aus Barcelona berichtet fussball.news-Reporter Benjamin Heinrich

Verrückte Szenen in Barcelona! Eintracht Frankfurt spielt am Donnerstagabend (21 Uhr) beim FC Barcelona und tausende Fans, Zahlen zwischen 15000 und 30000 kursieren derzeit in der Medienlandschaft, feiern ihre Mannschaft schon vor dem Rückspiel im Viertelfinale der Europa League. Sowohl auf der Rambla del Raval als auch dem Placa de Catalunya trafen sich die Anhänger des hessischen Traditionsvereins und brachten die Bürger der Stadt zum Staunen.

Fanmarsch zum Camp Nou

Um kurz nach 17 Uhr brachen die Fans dann gemeinsam auf zum Fanmarsch. Rund fünf Kilometer von den jeweiligen Standorten bis zum altehrwürdigen Camp Nou. Die Anhänger, komplett in weiß gekleidet, werden wohl auch dort für eine einzigartige, unvergessliche Stimmung sorgen. Über 15000 Fans könnten, trotz nur 5000 offiziellen Gästekarten, ihre Eintracht gegen den großen FC Barcelona anfeuern. Nach dem 1:1 im Hinspiel haben die Hessen noch alle Chancen auf ein Weiterkommen. Die verrückten Anhänger würden daran wohl einen großen Anteil haben. 

Benjamin Heinrich  
14.04.2022