Transferplanungen

So plant Hannover 96 im Offensivbereich

Weydandt dürfte noch einen Sturmpartner erhalten. Foto: Selim Sudheimer/Getty Images
Weydandt dürfte noch einen Sturmpartner erhalten. Foto: Selim Sudheimer/Getty Images

Bei Hannover 96 schreiten die Planungen für die kommende Saison in der 2. Bundesliga voran. Trainer Stefan Leitl scheint sich vor allem auf einer Position Verstärkung zu wünschen.

Stefan Leitl will bei Hannover 96 mit zwei Stürmern spielen, dies berichtet der kicker und gibt deshalb an, dass Sportchef Marcus Mann einen neuen Torjäger verpflichten möchte. Allerdings ist das Vorhaben bislang nicht von Erfolg gekrönt. "Wir machen uns nicht verrückt", wird Mann zitiert. Der 38-Jährige verwies darauf, dass Hannover 96 zum Trainingsstart mit Hendrik Weydandt, Sebastian Kerk und Cedric Teuchert offensiv zumindest "nicht blank" dasteht.

Noch kein Abnehmer für Hinterseer

So wird auch Lukas Hinterseer wird am kommenden Mittwoch erwartet. Der Angreifer ist für 96 weiter torlos und könnte die Roten noch verlassen. Jedoch fehlt für den Österreicher bis dato eine Offerte. "Es ist ruhig", verkündete Mann, wobei sich dies noch ändern könnte.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
02.06.2022