Transfermarkt

So moderat verdient neues HSV-Talent Doyle

Thomas Doyle hat Manchester City auf Leihbasis in Richtung HSV verlassen.
Thomas Doyle hat Manchester City auf Leihbasis in Richtung HSV verlassen. Foto: Imago

Der Hamburger SV hat Thomas Doyle für eine Saison von Manchester City ausgeliehen. Das Gehalt kann der Traditionsverein selbständig tragen und braucht keine Hilfe vom Scheichklub.

Dies jedenfalls berichtet Bild. Thomas Doyle verdient demnach bei Manchester City jährlich rund 242.800 Euro. Selbst der Hamburger SV, der von Sportvorstand Jonas Boldt eine 600.000-Euro-Gehaltsobergrenze auferlegt bekommen hat, kann diese Summe ohne Hilfe tragen. Der englische U21-Nationalspieler wird nach der Länderspielpause beim HSV erwartet und soll beim Projekt Aufstieg mithelfen.

So viel bezahlt der HSV für Doyle

Doyle kam kurz vor Schließung des Transferfensters am vergangenen Dienstag. Er ist ein Gesicht für den neuen Weg der Hanseaten, die weniger auf Erfahrung, sondern mehr auf den Faktor Talent setzen müssen. Mit Doyle hat sich der HSV zumindest für eine Saison einen Rohdiamanten gesichert, der zentrale Mittelfeldspieler soll tatsächlich auch schon eine wichtige Rolle bei den Hamburgern einnehmen.  

Florian Bolker  
07.09.2021