Führungsspieler

So kümmert sich Frantz um Twumasi

Patrick Twumasi kam bislang in 13 Zweitligaspielen zum Einsatz und traf dreimal.
Patrick Twumasi kam bislang in 13 Zweitligaspielen zum Einsatz und traf dreimal. Foto: Getty Images

Patrick Twumasi kam im Sommer für 700.000 Euro aus Alaves zu Hannover 96. Mike Frantz hat ein Auge auf den Außenbahnspieler.

Patrick Twumasi hatte einen schweren Start bei Hannover 96, der Flügelspieler musste sich zunächst eingewöhnen. Aktuell fällt er verletzt aus, dennoch ging die Formkurve zuvor nach oben. Mike Frantz zeigte im Sportbuzzer Verständnis: "Ist doch klar, dass ein Spieler wie er Zeit braucht. Jeder muss mit dem Druck leben und umgehen, dass wir vorne dabei sein wollen, sonst brauchst du hier nicht zu spielen."

Frantz bedauert seine Verletzung

Der Routinier bedauert: "Ich finde es vor allem auch deswegen schade, dass ich mich verletzt habe, weil ich mich im Training nicht einbringen konnte, wo ich immer viel korrigiere, wenn mir etwas auffällt." Dennoch schaut er bei seinem Klub genau hin und wirkt ein, so gut es geht.

Tipps für Twumasi

Zu Twumasi erklärte er weiter: "Aber genau das meinte ich vorhin: Patrick war zuletzt in der Türkei, davor in Spanien. Der Fußball ist da anders als bei uns. Das hat nichts damit zu tun, dass der Junge nicht will. Er ist sehr lernwillig und kommt immer besser zurecht." Frantz will bei dieser Entwicklung helfen: "Ich versuche, den Jungs Hinweise zu geben. Dann sage ich im Training: Du, pass mal auf! Versuch das mal anders!"

Florian Bolker  
19.02.2021