Neuzugang schlägt voll ein

So herausragend spielt Haaland bei Manchester City

Erling Haaland trifft bei Manchester City wie er will.
Erling Haaland trifft bei Manchester City wie er will. Foto: Getty Images

Erling Haaland hat nicht zuletzt gegen Borussia Dortmund mit einem Traumtor seine große Qualität gezeigt. Der Stürmer ist bei Manchester City vollständig angekommen.

Dies belegen auch die Statistiken, die die englische Sun ausgegraben hat. Erling Haaland erzielte in neun Pflichtspielen für Manchester City bereits 13 Tore und gab einen Assist. Für diese Trefferanzahl benötigte der Norweger 32 Abschlüsse, wovon 19 den Weg auf das Tor gingen. In diesen Partien hatte der bullige Angreifer insgesamt 177 Ballkontakte, er setzte achtmal zum Dribbling an. Trainer Pep Guardiola, der nicht unbedingt für den besten Umgang mit typischen Stoßstürmern steht, hat den 22-Jährigen bislang perfekt in das hochattraktive Spiel seiner Mannschaft eingebunden.

Haaland stark eingebunden bei City

In der Vorsaison noch gab es nicht den einen Angreifer, die Last war auf mehrere Schultern verteilt. Abwechselnd stießen die variabel einsetzbaren Offensivkräfte wie Phil Foden, Gabriel Jesus oder Raheem Sterling im praktizierten 4-3-3-System in die Spitze. Dadurch mussten sich die gegnerischen Verteidiger stets umstellen, es gab nicht den einen fixen Punkt in vorderster Spitze. Das hat sich mit Haaland nun geändert. Der Hüne ist der Zielspieler, ihn suchen und finden die Mitspieler. Ex-Klub Borussia Dortmund kann nach der 1:2-Niederlage, die Haaland mit einem Traumtreffer entschied, ein Lied davon singen.

Florian Bolker  
16.09.2022