Nach Niederlage

So brachte der FC Bayern Neymar "zum Weinen"

Neymar verpasste mit PSG den Champions-League-Titel.
Neymar verpasste mit PSG den Champions-League-Titel. Foto: Getty Images

Neymar hat im Sommer mit Paris Saint-Germain den Champions-League-Titel verpasst. Die 0:1-Niederlage gegen den FC Bayern München tat ihm äußerst weh.

Neymar blickte in den Klubmedien von Paris Saint-Germain auf die 0:1-Pleite beim FC Bayern München zurück: "Das war schlimm. So ein Finale zu verlieren und dann auch noch in der Champions League, das tat weh." Der Angreifer gab zu: "Leider hat es dieses Mal nicht geklappt, wir waren alle sehr traurig. Aber das passiert - das ist der Fußball und das gehört dazu."

Neymar hat geweint nach der Finalniederlage

Doch die Niederlage habe ihn tief getroffen: "Ich habe viel geweint, weil ich diesen Titel unbedingt nach Frankreich holen wollte." Die nächste Chance wartet in dieser Saison, im Achtelfinale der Königsklasse trifft der französische Spitzenklub auf Neymars Ex-Klub FC Barcelona.

Florian Bolker  
08.02.2021