Kölner Mittelfeldmann

Skhiri-Verbleib bis Saisonende - doch Abgang 2022 soll feststehen

Skhiri bleibt vorerst weiter beim 1. FC Köln.
Skhiri bleibt vorerst weiter beim 1. FC Köln. Foto: Imago

Um Ellyes Skhiri und einen Abgang vom 1. FC Köln kursierten über den Sommer hinweg immer wieder Gerüchte. Doch der Mittelfeldspieler blieb beim FC, dürfte dafür aber nach der Saison den Verein verlassen.

"Ich hatte nicht das Gefühl, dass da etwas passiert", so zitiert der kicker Steffen Baumgarten, Cheftrainer des 1. FC Köln, der über die vergangenen Wechselspekulationen um Ellyes Skhiri sprach. "Wir haben einen Spieler von sehr hoher Qualität", so Baumgart, "und ich freue mich, dass er da ist. Aber mehr Bedeutung gibt’s da nicht. Wenn er nicht da wäre, würden wir es eben über andere Jungs abfangen."

Vertrag läuft 2023 aus

Allerdings soll laut Informationen der Bild-Zeitung der Abgang von Skhiri für Sommer 2022 feststehen. Der Deal werde demnach auch schnell fixiert werden, sodass der 1. FC Köln den Transfererlös noch in die laufende Bilanz einfließen lassen könne. Der Tunesier, dessen Vertrag 2023 ausläuft, hat somit noch die Möglichkeit, seine Leistungen beim FC zu bestätigen, um kommende Saison womöglich zu einem Klub zu wechseln, der bestenfalls international spielen wird.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
02.09.2021