PSG-Star sieht anders aus

Abrasiert! Sergio Ramos verabschiedet sich von seiner "Wikingerfrisur"

Ramos steht noch bis Saisonende bei PSG unter Vertrag. Foto: JACK GUEZ/AFP via Getty Images
Ramos steht noch bis Saisonende bei PSG unter Vertrag. Foto: JACK GUEZ/AFP via Getty Images

Sergio Ramos präsentiert sich bei Paris Saint-Germain derzeit sportlich aufstrebend. Nun hat der Spanier eine Veränderung vorgenommen: Seine Haarpracht ist weg.

In der vergangenen Zeit hat Sergio Ramos seine Haare zunehmend länger wachsen lassen. Seit der 36-Jährige bei Paris Saint-Germain spielt, trug er stets einen Zopf. Damit ist nun Schluss: Via Social Media teilte der Innenverteidiger ein Video, wobei ihm mit einem Langhaarrasierer die Haare auf nur einige Millimeter gekürzt wurden.

Sergio Ramos wirkt plötzlich ganz anders

"Rebranding", so die Worte Ramos' zum besagten Video. Kurz darauf veröffentlichte der PSG-Profi in seiner Instagram-Story ein Bild seiner neuen Frisur und fragte seine Follower, wie sie seinen neuen Look denn finden würden. Dass Ramos die Haare letztmals so kurz trug, ist bereits etwas her: Bei der Weltmeisterschaft 2018 lief er ebenfalls mit millimeterkurzen Haaren auf, ehe er sie anschließend nach und nach wachsen ließ.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
21.09.2022