Beste Bilanz aller Bundesliga-Trainer

Seit 2018: Hütter ist Bayern-Bezwinger und Nagelsmann-Kenner Nummer eins

Daumen nach oben: Adi Hütter (l.) braucht sich vor Duellen mit dem FC Bayern nicht verstecken.
Daumen nach oben: Adi Hütter (l.) braucht sich vor Duellen mit dem FC Bayern nicht verstecken. (Foto: Kai Pfaffenbach/Getty)

Als Trainer von Borussia Mönchengladbach ist Adi Hütter gegen den FC Bayern München noch ungeschlagen. Ganz nebenbei hat kein anderer Bundesliga-Coach in den vergangenen Jahren so oft gegen den Rekordmeister gewonnen wie der Österreicher. Auch seine Bilanz gegen Julian Nagelsmann ist beachtlich.

Im Sommer 2018 wechselte Hütter in die Bundesliga. Zwar konnte er mit Eintracht Frankfurt in acht Duellen gegen den FC Bayern nur zwei Partien gewinnen, doch mit dem zuletzt eingefahrenen 5:0-Pokalerfolg mit Borussia Mönchengladbach stehen ihm in zehn Aufeinandertreffen stolze drei Siege zu Buche. Damit erreicht der 51-Jährige seit besagtem Zeitraum den Bestwert aller aktuellen Bundesliga-Trainer. Einzig Augsburgs Markus Weinzierl kommt auf eine gleiche Anzahl an Erfolgen (drei Siege, ein Unentschieden), brauchte dafür aber länger und mehr Duelle.

Hütter will die Bayern erneut ärgern

Besonders aus den letzten drei Begegnungen ging Hütter gegen den FC Bayern zweimal als Sieger hervor. Als Trainer der Fohlen ist er sogar noch ungeschlagen. Zum Saisonstart gab es ein 1:1-Remis, gefolgt von einem 5:0-Torspektakel im DFB-Pokal. Für Hütter alles nur eine schöne Randnotiz. "Das hilft uns alles nichts, denn wir haben am Freitag ein sehr wichtiges Spiel zum Start in die Rückrunde vor uns. Da zählen die gewissen Statistiken, die vorher waren, überhaupt nicht", antwortete er auf fussball.news-Nachfrage. Dennoch wünscht sich der Bayern-Bezwinger Nummer eins eine Fortsetzung der Serie: "Wenn wir wieder ungeschlagen bleiben würden, wäre das natürlich super."

"Bilanz gegen Julian ist schon speziell"

Noch besser liest sich Hütters Bilanz gegen Nagelsmann. In acht Duellen der beiden Fußballlehrer ging der aktuelle Gladbach-Coach viermal als Gewinner hervor, dagegen ging nur eine Partie verloren. "Die Bilanz gegen Julian ist schon speziell, kann aber auch Zufall sein", konnte bzw. wollte Hütter sein Erfolgsgeheimnis nicht erklären. Bemerkenswert: Weil Nagelsmann beim letzten Aufeinandertreffen im Oktober an Corona erkrankt war und deshalb nicht an der Seitenlinie stand, zählt der Pokalerfolg nicht einmal mit in die Auflistung rein.

Profile picture for user Tom Jacob
Tom Jacob  
06.01.2022