Kam aus Barcelona

"Schwersten Monate meines Lebens": Moriba über RB-Wechsel

Moriba spricht über seinen Transfer vom FC Barcelona zu RB Leipzig.
Moriba spricht über seinen Transfer vom FC Barcelona zu RB Leipzig. Foto: Imago

RB Leipzig hat mit Ilaix Moriba vom FC Barcelona einen Ersatz für den zum FC Bayern abgewanderten Marcel Sabitzer gefunden. Bei der Vorstellung bei den Sachsen zeigt sich der Neuzugang offensichtlich froh, endlich angekommen zu sein.

Der FC Barcelona und die Berater von Ilaix Moriba verhandelten monatelang über die Vertragsverlängerung, doch konnte man sich letztlich nicht einigen. Dem 18-Jährigen wurde stattdessen vorgeworfen, er sei geldgierig und würde das Barca-Angebot deshalb ausschlagen. Bei seiner Präsentation bei RB Leipzig sagte Moriba deshalb (zitiert via Bild): "Das waren sicher die schwersten Monate meines Lebens und meiner Familie. Es gab viele schlechte Kommentare und Nachrichten, die wir aushalten mussten."

"Habe Barca als Klub immer in meinem Herzen"

Trotzdem wolle er gegen seinen Ex-Klub nicht nachtreten. "Ich habe Barca als Klub immer in meinem Herzen und wünsche dem Verein nur das Beste", so der Youngster, der über die Entscheidung pro RB Leipzig sagte: "Mich hat der Plan überzeugt, den Leipzig mit mir, den der Klub mit jungen Spielern im Allgemeinen hat." Bei den 'Roten Bullen' hat die neue Nummer 26 des Klubs indes einen Vertrag bis 2026 unterschrieben.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
02.09.2021