Duell im Olympiastadion

Schwarz fordert gegen BVB: "Sehr aggressiv verteidigen"

Schwarz ist seit dieser Saison neuer Cheftrainer von Hertha BSC. Foto: Lars Baron/Getty Images
Schwarz ist seit dieser Saison neuer Cheftrainer von Hertha BSC. Foto: Lars Baron/Getty Images

Hertha BSC trifft am Samstag (15.30 Uhr) in der Bundesliga auf Borussia Dortmund. Cheftrainer Sandro Schwarz ist sich der Herausforderung bewusst und hat erklärt, worauf es ankommen wird.

"Wir hatten einen Trainingstag mehr", stellte Sandro Schwarz auf der Pressekonferenz vor dem Duell mit Borussia Dortmund fest. Der Chefcoach von Hertha BSC schilderte: "Montag und Dienstag haben wir unser Spiel in Mönchengladbach aufgearbeitet. Ab Mittwoch haben wir uns sehr gezielt auf das vorbereitet, was uns am Samstag erwartet."

Schwarz warnt vor Borussia Dortmund

Die Berliner würden "eine Top-Mannschaft, die individuell sehr gut besetzt ist, gut in Ballbesitz agiert und mit hoher Geschwindigkeit spielt", empfangen. "Unser Ansatz muss es sein, sehr kompakt und sehr aggressiv zu verteidigen und natürlich auch unsere Umschaltmomente zu nutzen", so Schwarz. Während Hertha BSC vor dem 4. Spieltag erst einen Punkt auf dem Konto hat, besitzt Borussia Dortmund sechs.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
27.08.2022