"33 Jahre alt und immer noch der Beste"

Schreuder: "Messi hat wieder richtig Spaß am Fußball"

Messi spielt 2021 wieder auf außerirdischem Niveau. Foto: Imago
Messi spielt 2021 wieder auf außerirdischem Niveau. Foto: Imago

Der FC Barcelona hat vor der Länderspielpause ein kraftvolles Statement im Meisterkampf von La Liga abgegeben. Die Katalanen fegten Real Sociedad auswärts mit 6:1 vom Feld. Lionel Messi beging dabei sein Rekordspiel standesgemäß mit einem Doppelpack.

Mit nunmehr 768 Pflichtspielen ist der sechsfache Weltfußballer alleiniger Halter der Bestmarke bei Barca. Der Argentinier spielt dabei schon das ganze Jahr 2021 wieder auf dem Niveau, das ihn für viele zum besten Kicker der Welt macht. "Das Schönste, was wir bei ihm sehen, ist, dass er wieder richtig Spaß am Fußball hat", sagt Alfred Schreuder gegenüber Sport Bild. Der frühere Cheftrainer der TSG Hoffenheim heuerte vor der Saison als Co-Trainer von Ronald Koeman bei Barca an.

"33 Jahre alt und immer noch der Beste"

Und hofft, dass er nicht bloß ein Jahr in den Genuss kommt, Messi im Training anzuleiten. "Er ist jetzt 33 Jahre alt und immer noch der Beste. Ich habe noch nie einen Spieler gesehen, der so gut am Ball ist. Das ist unglaublich", schwärmt Schreuder. Dabei sei der Routinier auch in Sachen Arbeitseinstellung vorbildlich, lasse sich sehr gut behandeln und verbringe viel Zeit im Kraftraum. Für den Niederländer steht fest: "Er kann noch viele Jahre auf diesem Weltklasse-Niveau spielen."

"Barca ohne Messi kann man sich kaum vorstellen"

Die Frage ist bloß, ob das auch beim FC Barcelona der Fall sein wird. Bekanntlich läuft der Kontrakt des Superstars am Saisonende aus und kokettierte er im Vorjahr öffentlich mit seinem Abschied. "Ein Barcelona ohne Messi kann man sich wohl kaum vorstellen", sagt Schreuder. Die Wahl von Joan Laporta zum Präsidenten des Klubs gilt aber als wichtiger Schritt in Richtung einer Vertragsverlängerung.

Profile picture for user Lars Pollmann
Lars Pollmann  
24.03.2021

Feed