Relegations-Held

Schleusener: "Mit Ausbeute natürlich nicht zufrieden"

Fabian Schleusener ist aktuell nur Joker beim 1. FC Nürnberg.
Fabian Schleusener ist aktuell nur Joker beim 1. FC Nürnberg. Foto: Getty Images

Der 1. FC Nürnberg befindet sich wieder in der Kellerregion der 2. Liga. Wird nun Fabian Schleusener endlich wichtig? Der Angreifer weiß, was von ihm erwartet wird.

Fabian Schleusener hat in 29 Pflichtspielen für den 1. FC Nürnberg erst einen Treffer erzielt - dieser freilich war überlebenswichtig im Relegationsspiel beim FC Ingolstadt (2:0/1:3). Sein Last-Minute-Tor ließ die Clubberer jubeln. Doch ansonsten? Kein weiterer Treffer auf der Liste.

Schleusener muss mehr liefern

Schleusener gab bei Bild nun zu: "Natürlich bin ich mit meiner Ausbeute nicht zufrieden." Der 29-Jährige weiß, was er ab sofort liefern sollte: "Es ist nun mal so, dass man als Offensivspieler auch an der persönlichen Statistik gemessen wird." Doch am Ende braucht es mehr Punkte auf dem Konto: "Unterm Strich geht’s jedoch um Siege fürs Team." Bislang gab es erst einen Dreier, sieben Zähler bedeuten Rang 16.

Florian Bolker  
21.11.2020