Stürmer-Wechselspiele in Liga zwei

Schalke verpflichtet Terodde - Dursun zum HSV?

Terodde soll Schalke zurück nach oben schießen. Foto: Imago
Terodde soll Schalke zurück nach oben schießen. Foto: Imago

Dem FC Schalke 04 ist ein erster Personal-Coup nach dem Abstieg gelungen. Die Königsblauen verstärken sich mit dem ausgewiesenen Zweitliga-Spezialisten Simon Terodde, der bis Ende der Spielzeit noch beim Hamburger SV auf Torejagd geht.

Dies hat der S04 am Sonntag offiziell bestätigt. "Simon wird unser Offensivspiel mit seinem Gespür für den torgefährlichen Raum und seiner Kaltschnäuzigkeit im Abschluss bereichern", freut sich Sportchef Peter Knäbel in der offiziellen Mitteilung der Knappen. Für Terodde wird keine Ablöse fällig, da sein Vertrag beim HSV ausläuft. Die Hanseaten bemühten sich dem Vernehmen nach um eine Verlängerung, die aber bereits seit einigen Wochen als nicht realistisch galt.

Dafür Dursun zum HSV?

Für den 33-Jährigen ist es gewissermaßen eine Rückkehr zu den Wurzeln, da er aus Bocholt stammt. In der laufenden Saison steht Terodde für den HSV bei 21 Treffern in der 2. Bundesliga. Zuletzt hatte er die Führung in der Torschützenliste an Serdar Dursun vom SV Darmstadt verloren. Pikant: Auch der 29-Jährige war zuletzt auf Schalke im Gespräch. Laut Medienberichten könnte er nun aber beim HSV den Platz von Terodde einnehmen (fussball.news berichtete). Für Dursun wäre es eine waschechte Heimkehr: Er wurde in Hamburg geboren. Auch der Lilien-Torjäger käme ablösefrei.

Profile picture for user Lars Pollmann
Lars Pollmann  
02.05.2021