5:1 gegen Paderborn

Schalke-Test: Erst höhnische Fan-Gesänge, dann lächelnde Spieler

Spielfreude und Torjubel wurden bei Schalke 04 lang vermisst. Beim 5:1 gegen Paderborn konnte so ein wenige Selbstvertrauen getankt werden.
Spielfreude und Torjubel wurden bei Schalke 04 lang vermisst. Beim 5:1 gegen Paderborn konnte so ein wenige Selbstvertrauen getankt werden. (Foto: imago)

Mit 5:1 hat der FC Schalke 04 das Testspiel gegen den SC Paderborn gewonnen. Nach einem holprigen Start konnte das Team von Neu-Trainer Manuel Baum etwas Selbstvertrauen tanken und zur Abwechslung mal wieder lächeln.

Aus dem Parkstadion berichtet Tom Jacob für fussball.news

5:1 lautete am Ende das Ergebnis, dabei ging der Start im Testspiel für Königsblau nach hinten los - wie immer halt, könnte man meinen. In der 11. Spielminute verschoss Nabil Bentaleb einen Elfmeter, drei Minuten später schlug es auf der anderen Seite ein, als Paderborns Kai Pröger (14.) das 1:0 für die Gäste erzielte. "Jungs, das ist scheiße. Und Ihr wollt Bundesliga spielen", ertönten die ersten unzufriedenen Sprüche von der Tribüne im Parkstadion, auf der bei starkem Wind bis zu 300 Schalke-Fans Platz nehmen durften.

Uth mit drei Toren und einer Vorlage

Vielleicht davon angestachelt, spielten die Profis des FC Schalke 04 in der Folge zielstrebiger und belohnten sich. Mit einem Doppelpack von Mark Uth (21./32.) und einem Treffer von Vedad Ibisevic (45.) stellten die Knappen bis zur Halbzeitpause auf 3:1. Im zweiten Durchgang legten Benito Raman (56.) und erneut Uth (82.) noch zwei Tore zum 5:1-Endstand nach. Mit Torwart Frederik Rönnow und Abwehrspieler Kilian Ludewig standen zudem zwei Neuzugänge in der Starformation.

Baum: "Man hat wieder ein Lächeln gesehen"

„Wenn man sieht, wie das Spiel begann“, sprach Trainer Baum den holprigen Start mit dem verschossenen Elfmeter und dem Gegentor an und ergänzte: "Wir kennen das ja aus der Bundesliga, dass da der Kopf schnell runter geht.“ Umso wichtiger fand der 41-jährige Cheftrainer, dass sein Team zurückgekommen ist und sich dem Widerstand gestellt hat. Zwar sei das Testspiel nicht überzubewerten, dennoch: "Man hat wieder ein Lächeln in den Gesichtern der Spieler gesehen“, so Baum. Die wohl schönste Erkenntnis des Tages!

Profile picture for user Tom Jacob
Tom Jacob  
08.10.2020