Keine Ruhe in Gelsenkirchen

Schalke hat sein Torwartproblem noch nicht gelöst

Markus Schubert und Ralf Fährmann stehen auf Schalke in der Kritik.
Markus Schubert und Ralf Fährmann stehen auf Schalke in der Kritik. Foto: Getty Images

Der FC Schalke 04 muss in den kommenden Wochen einige Baustellen schließen. Auch die Torhüterposition bereitet nach der Absage von Alexander Schwolow Bauchschmerzen.

Markus Schubert konnte in seinem ersten Jahr beim FC Schalke 04 nicht überzeugen. Die Zweifel an seiner Eignung sind gewachsen, er patzte als Vertreter von Alexander Nübel zu häufig. Nach Bild-Informationen planten die Verantwortlichen im Zuge des geplanten Transfers von Alexander Schwolow eine Leihe. Es wird die Nerven des 22-Jährigen nicht beruhigen. Ihm jetzt, nachdem der Schwolow-Deal platzte, wieder das Vertrauen zu schenken? Sehr schwierig!

Fährmann hat Schwächen im Spielaufbau

Mit Ralf Fährmann kehrt zwar ein erfahrener Keeper zurück. Doch die Schwächen im für Trainer David Wagner so wichtigen Spielaufbau sind eklatant! Der 31-Jährige ist zwar Fan-Liebling, die Leihgeschäfte mit Norwich City und Brann Bergen floppten allerdings. Kann er wieder die Form früherer Tage erreichen? Fraglich. Seitdem Hertha BSC den Transfer von Schwolow fixiert hat, wird Schalke mit allen Keepern, die auf dem Markt stehen, in Verbindung gebracht. Es bleibt unruhig bei den Gelsenkirchenern.

Profile picture for user Christopher Michel
Christopher Michel  
07.08.2020