Keine Leihe

Medien: Skarke-Transfer zu Schalke 04 geplatzt

Tim Skarke wird nicht zum FC Schalke 04 wechseln. Foto: Getty Images.
Tim Skarke wird nicht zum FC Schalke 04 wechseln. Foto: Getty Images.

Der FC Schalke 04 hatte sich bis zuletzt um Tim Skarke bemüht. Union Berlin lehnt einen Transfer des offensiven Außenbahnspielers allerdings ab.

Das vermeldete Sky Sport am Montagnachmittag. Demnach seien die Verhandlungen zwischen dem FC Schalke 04 und Union Berlin am Sonntag gescheitert. Union-Sportchef Oliver Ruhnert habe sich mit der Spielerseite und Königsblau im vergangenen Kalenderjahr auf den Wechsel verständigt, darüber hinaus hätten Vereine kürzlich eine Einigung über die finanziellen Rahmenbedingungen erzielt - Cheftrainer Urs Fischer habe jedoch sein Veto eingelegt und damit den Transfer platzen lassen.

Wer erhöht das Tempo auf Schalke?

 

 

Skarke wechselte im Sommer ablösefrei von Zweitligist Darmstadt 98 an die Alte Försterei, absolvierte vor der WM-Pause aber nur sechs Pflichtspiele über 104 Minuten. Auf Schalke war der 26-Jährige als Verstärkung für die Außenbahn eingeplant, ob die Verantwortlichen bereits eine Alternative in der Hinterhand haben, ist ungewiss.

 

Profile picture for user Florian Bajus
Florian Bajus  
16.01.2023