Sehenswerter Treffer

Sane: "Ich trainiere relativ viele Freistöße"

Sane erzielte gegen Benfica einen Doppelpack.
Sane erzielte gegen Benfica einen Doppelpack. Foto: Stuart Franklin/Getty Images

Der FC Bayern feiert im dritten Gruppenspiel der Champions League den dritten Sieg. Gegen Benfica Lissabon hadern die Münchner zuerst damit, nicht in Führung zu gehen. Doch dann trifft Leroy Sane per Freistoß und lässt mit seinen Teamkollegen drei weitere Treffer folgen.

Bis zur 70. Spielminute dauerte es, ehe der FC Bayern durch ein Freistoßtor von Leroy Sane gegen Benfica Lissabon in Führung ging. Erzielte Benficas Everton in der 80. ein Eigentor, trafen im Anschluss Robert Lewandowski (82.) und noch einmal Sane (84.) für den deutschen Rekordmeister. Am Ende lautete es 4:0.

"Bin sehr zufrieden mit der Leistung heute"

"Ich denke, wir haben ein sehr gutes Spiel gemacht", lobte Sane bei DAZN die Leistung seiner Mannschaft. Der 25-Jährige befand: "Ich denke, offensiv hätten wir vielleicht ein Ticken besser zu Ende spielen können. Aber ich bin sehr zufrieden mit der Leistung heute." Von Benfica wussten der Angreifer und seine Kollegen, "dass sie sehr aggressiv sind und auch im Eins-gegen-eins draufbleiben. Wir mussten halt einfach unser Spiel runterspielen und geduldig sein". Zu seinem sehenswerten Freistoß erklärte er: "Ich trainiere relativ viele Freistöße. Ich war froh, dass dieser reingegangen ist." Übrigens: Zwischen Sanes Freistoßtreffer und dem letzten direkten Freistoß, den der FC Bayern in der Champions League verwandelte, liegen 1779 Tage.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
20.10.2021