"Wunschtransfer früh umgesetzt"

Salihamidzic: Sane-Transfer kommt bei der Bewertung zu kurz

Sane stand bei drei Pflichtspielen auf dem Feld. Foto: Christian Kaspar-Bartke/Getty Images
Sane stand bei drei Pflichtspielen auf dem Feld. Foto: Christian Kaspar-Bartke/Getty Images

Der FC Bayern hat zum Ende des Transferfensters nochmal kräftig zugelangt. Vier Verpflichtungen für die Profimannschaft und ein Top-Talent, das über die Zweitvertretung aufgebaut werden soll, lotste Hasan Salihamidzic nach München. Dass der Rekordmeister in letzter Minute in Panik geraten sei, sieht der Sportvorstand nicht so.

"Der Kader, den wir zusammenstellen, soll es ermöglichen, dass wir attraktiven und erfolgreichen Fußball spielen", erklärt der Ex-Profi gegenüber Sport Bild die grundsätzliche Haltung des Quintuple-Siegers auf dem Transfermarkt. Diesbezüglich war dem FC Bayern zuletzt besonders wichtig, die Breite des Aufgebots zu verbessern. Die erste Elf von Hansi Flick kann ja soviel besser nicht mehr werden, zumal mit Leroy Sane schon ein Unterschiedsspieler verpflichtet wurde.

"Wunschtransfer früh umgesetzt"

"Das kam mir bei der Einordnung tatsächlich zu kurz. Wir haben mit Leroy Sane unseren Wunschtransfer früh umgesetzt", sagt Salihamidzic. Beim Nationalspieler, der bereits 2019 beinahe von Manchester City gekommen wäre, bewiesen die Münchner langen Atem. Womöglich ist der 24-Jährige etwas in Vergessenheit geraten, weil er nach drei Pflichtspielen mit einer Knieverletzung aussetzen musste. Die enorme Wertschätzung des FC Bayern gegenüber Sane lässt sich aber nicht leugnen. Sie äußert sich im beharrlichen Werben um seine Dienste, aber auch im Investment.

"Kein Schnäppchen"

"Corona hin oder her, ein Schnäppchen ist der Transfer von Leroy auch nicht gewesen", sagt Salihamidzic. "Das ist immer noch sehr viel Geld." Dem Vernehmen nach kann Sane den Rekordmeister schlussendlich bis zu 60 Millionen Euro kosten. Trotz der Einschränkungen in der Pandemie blätterten die Bayern aktuell die zweithöchste Ablöse der Vereinsgeschichte hin. "Wenn das klappt, wie wir uns das vorstellen, wird das eine richtig schöne Geschichte für den FC Bayern", freut sich Salihamidzic auf die Jahre mit Sane.

Profile picture for user Lars Pollmann
Lars Pollmann  
14.10.2020