Spekulationen um Bayern

Ronaldo zu Bayern? Salihamidzic reagiert auf Fan-Frage

Ronaldos Vertrag bei Manchester United läuft 2023 aus. Foto: OLI SCARFF/AFP via Getty Images
Ronaldos Vertrag bei Manchester United läuft 2023 aus. Foto: OLI SCARFF/AFP via Getty Images

Rund um Cristiano Ronaldo halten sich mal wieder wilde Transferspekulationen. Der Portugiese möchte Manchester United angeblich verlassen, um auch kommende Saison Champions League zu spielen. Beim FC Bayern scheint man indessen weiterhin nicht interessiert zu sein.

Am vergangenen Samstag hatte die britische Zeitung Times berichtet, dass Cristiano Ronaldo Manchester United um Wechselfreigabe bittet. Der 37-Jährige will demnach nächste Saison nicht in der Europa League spielen und stattdessen zu einem Verein, wo er weiter Champions League spielen könnte. In diesem Zuge wurde der FC Bayern erneut als potenzieller Abnehmer gehandelt.

Kommt Ronaldo zu Bayern? Salihamidzic: "Nein"

Doch laut Bayerns Sportvorstand Hasan Salihamidzic bestehe seitens des deutschen Rekordmeisters weiterhin kein Interesse am fünffachen Weltfußballer. Als Fans den 45-Jährigen auf der Straße ansprachen, ob Ronaldo zum FC Bayern wechsle, antwortete Salihamidzic lediglich mit einem "Nein". Auf das Nachhaken, ob Ronaldo nicht kommen wolle, meinte 'Brazzo': "Keine Ahnung." Bereits vor ein paar Tagen sagte der Münchner Sportvorstand dem Sender Sky: "Das Gerücht, das im Umlauf ist, ist allerdings ein Gerücht, an dem nichts dran ist." Daran scheint sich nichts geändert zu haben.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
04.07.2022