Details zu klären

Salihamidzic bestätigt: Mazraoui kommt zum FC Bayern!

Mazraoui hat sich für Bayern entschieden. Foto: Getty Images
Mazraoui hat sich für Bayern entschieden. Foto: Getty Images

Der FC Bayern hat am Sonntag die Meisterschale nach dem letzten Heimspiel der Saison gegen den VfB Stuttgart entgegengenommen (2:2). Vor der Partie hat der Klub Niklas Süle verabschiedet, dessen Wechsel zu Borussia Dortmund seit Monaten feststeht. Auf der Zugangsseite ist noch Leere zu verzeichnen, das wird sich aber aller Voraussicht nach bald ändern.

Übereinstimmenden Medienberichten zufolge hat der Rekordmeister bei Noussair Mazraoui von Ajax das Rennen gemacht. Am Mittwochnachmittag hat Hasan Salihamidzic dies auch offiziell bestätigt. "Es sieht sehr gut aus“, sagte Salihamidzic den Zeitungen Münchner Merkur und tz. Der Rechtsverteidiger soll ablösefrei kommen und einen langfristigen Vertrag unterschreiben. Weil Ajax in der Eredivisie noch um den Titel kämpft, konnte der Transfer noch nicht ganz perfekt gemacht werden.

"Typ Spieler, der von ganz Europa gesucht wurde"

"Es sind noch ein paar Sachen zu erledigen. Aber er ist ein Spieler, der uns helfen und unsere Mannschaft verstärken wird", erklärt Salihamidzic. Der Sportvorstand betont dabei auch, dass der FC Bayern sehr viel Konkurrenz im Werben um Mazraoui ausgestochen hat: "Er ist der Typ Spieler, der von ganz Europa gesucht wurde. Wir sind sehr glücklich, dass er sich dazu entschieden hat, mit uns in die nächsten Jahre zu gehen." Dem Vernehmen nach wollten unter anderem der FC Barcelona und Borussia Dortmund Mazraoui, der nun also bei den Münchnern auf Titeljagd gehen wird. Seine Verpflichtung erlaubt zudem die Versetzung von Benjamin Pavard auf die Position des Innenverteidigers, auf die Planstelle von Süle.

Profile picture for user Lars Pollmann
Lars Pollmann  
11.05.2022