Liverpool-Star über Zukunft

Salah: "Real und Barca sind Top-Klubs, man weiß nie..."

Salah wechselte 2017 von der AS Rom zum FC Liverpool.
Salah wechselte 2017 von der AS Rom zum FC Liverpool. Foto: Michael Regan/Getty Images

Offensivstar Mohamed Salah ist vertraglich noch bis Ende Juni 2023 an den FC Liverpool gebunden, lässt einen etwaigen Wechsel zu einem der spanischen Top-Klubs Real Madrid oder dem FC Barcelona aber offen.

Seit Sommer 2017 verzaubert Mohamed Salah die Fans des FC Liverpool und der Premier League. Mit den Reds feierte der Ägypter 2019 den Gewinn der Champions League und 2020 die englische Meisterschaft. Ob sich der 28 Jahre alte Angreifer deshalb schon langsam damit beschäftigt, fortzuziehen?

 

Wie lange noch in Liverpool? "Komplizierte Frage"

"Ich denke, dass Real Madrid und der FC Barcelona Top-Klubs sind. Man weiß nie, was in der Zukunft passiert", sagte Salah im Interview mit der spanischen Sportzeitung AS, betonte jedoch gleichzeitig: "Aktuell bin ich aber darauf fokussiert, die Premier- und Champions League erneut mit meinem Klub zu gewinnen." Wie lange er noch genau in Liverpool bleiben will, könne er nur schwer prophezeien: "Es ist eine komplizierte Frage, da es in den Händen des Klubs liegt."

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
19.12.2020