2:1-Sieg

Sabitzer: "Haben Moral und Mentalität gezeigt"

Leipzig-Kapitän Marcel Sabitzer (Nr. 7) im Kampf um den Ball gegen Paris Saint-Germain. Foto: Imago

RB Leipzig ist gegen Paris Saint-Germain mit einem 2:1-Erfolg ein echter Coup in der Champions League gelungen. Das Team von Trainer Julian Nagelsmann musste dabei einen frühen Rückstand wettmachen.

Bereits nach sechs Minuten lag RB Leipzig gegen Paris Saint-Germain in der Champions League zurück. "Wenn du den schlechtesten Start erwischst, den du dir vorstellen kannst in so einem Spiel, gegen so einen Gegner, auf so einem Niveau, dann ist es schwierig", resümierte RB-Kapitän Marcel Sabitzer den Start nach der Partie auf DAZN. 

Schönheitsfehler beim 2:1-Erfolg

Doch schon in der ersten Hälfte übernahmen die Sachsen mehr und mehr das Zepter: "Wir haben dann Moral und Mentalität gezeigt, sind zurückgekommen, haben die Kontrolle übernommen", so der Österreicher weiter. Dadurch war es laut dem 26-Jährigen "verdient, dass wir gewonnen haben." Mit einem kleinen Schönheitsfehler: "Hinten waren wir etwas anfällig - das müssen wir abstellen!"

Profile picture for user f.news
f.news  
04.11.2020