Leihgabe aus Wolfsburg

S04-Neuzugang William: "Für mich eine große Chance jetzt"

William kannte Schalke bisher nur als Gegner. Foto: JOHN MACDOUGALL/AFP via Getty Images
William kannte Schalke bisher nur als Gegner. Foto: JOHN MACDOUGALL/AFP via Getty Images

Der FC Schalke 04 hat am Montag die Verpflichtung von William bekannt gegeben. Der Außenverteidiger kommt auf Leihbasis vom VfL Wolfsburg und soll im Abstiegskampf eine Sofortverstärkung sein. Allerdings kommt der Brasilianer ohne nennenswerte Spielpraxis zum Schlusslicht der Bundesliga.

Anfang Februar 2020 zog sich der 25-Jährige einen Kreuzbandriss zu, im Dezember feierte er nur ein kurzes Comeback mit zwei Einwechslungen für die letzten Sekunden in Bundesliga-Spielen. "Ich war elf Monate verletzt und muss spielen. Das ist für mich eine große Chance jetzt", sagt William gegenüber Vereinsmedien. "Wenn es meine Entscheidung ist, spiele ich immer. Aber klar, ich muss trainieren und 100 Prozent bereit sein." 

"Immer gehört, wie groß Schalke ist"

Für behutsames Aufbauen bleibt freilich keine Zeit, Schalke hat nur 16 Spiele, um den GAU eines Abstiegs zu vermeiden. William dürfte so schon am Samstag gegen Werder Bremen erstmal in Königsblau auflaufen. "Ich habe oft gegen Schalke gespielt, ich weiß, dass es ein großes Team ist, ich kenne die Historie. Ich habe immer gehört, wie groß Schalke ist. Und jetzt weiß ich ein bisschen mehr", freut sich William trotz der schweren Aufgabe auf die kommenden Monate. Er war 2017 aus Porto Alegre zum VfL Wolfsburg bekommen, steht bei 71 Bundesligaspielen.

Profile picture for user Lars Pollmann
Lars Pollmann  
26.01.2021