Erschreckende Aussichten

Fast der halbe Zweitliga-Etat bei Schalke für drei Spielergehälter?

Die Verträge von Nastasic (l.), Fährmann (2. v. r.) und Uth (r.) bereiten S04 Sorgen.
Die Verträge von Nastasic (l.), Fährmann (2. v. r.) und Uth (r.) bereiten S04 Sorgen. Foto: Imago

Der FC Schalke 04 rast dem Abstieg aus der Bundesliga entgegen. Die Planungen für die kommende Zweitliga-Saison schreiten voran. Sorgen bereitet vor allem der Etat.

Der derzeitige Etat des FC Schalke 04 beträgt in der Bundesliga rund 70 Millionen Euro. Wie die Bild berichtet, müsste dieser im Abstiegsfall auf 20 bis 30 Millionen Euro gekürzt werden. Nun stehen die Gelsenkirchener aber vor einem gewaltigen Problem. Denn mit Ralf Fährmann, Matija Nastasic und Mark Uth stehen allein drei Stars im Kader, deren Jahresgehalt einen solchen Etat sprengen könnte.

Geldsorgen halten beim FC Schalke 04 an

Dem Bericht nach erhält Fährmann derzeit 2,5 Millionen Euro, Nastasic drei und Uth vier. Bedeutet: Durch das Salär der drei Profis ist fast die Hälfte des angestrebten Etats erreicht. Die Königsblauen müssten folglich schauen, wie sie ihre Top-Verdiener losbekommen. Wer und ob jemand die Stars abnimmt, wird sich allerdings erst zeigen.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
25.03.2021

Feed