Bundesliga

Rummenigge lobt Union und Eintracht

Eintracht-Sportvorstand Fredi Bobic leistet sehr gute Arbeit.
Eintracht-Sportvorstand Fredi Bobic leistet sehr gute Arbeit. Foto: Getty Images

Karl-Heinz Rummenigge hat als Vorstandschef des FC Bayern München natürlich auch die restlichen Bundesligisten im Blick. Vor allem Union Berlin und Eintracht Frankfurt erhalten ein Sonderlob.

Der 1. FC Union Berlin spielt eine bislang herausragende Bundesligasaison und belegt nach 13 Spieltagen mit 21 Punkten den sechsten Tabellenplatz. Karl-Heinz Rummenigge erkannte im Sport1-Doppelpass an: "Union Berlin hat nachhaltig positive Entwicklung. Die haben sich gut entwickelt."

Rummenigge lobt Union und Eintracht

Der Vorstandschef des FC Bayern München sah auch große Fortschritte bei einem anderen Klub: "Bei Eintracht Frankfurt machen Bobic und Hellmann einen guten Job. Sie waren in der Europa League im Halbfinale." Rummenigge sagte mit Blick auf die Aufregung um die Verteilung der TV-Gelder: "Man muss einfach gut arbeiten. Wenn man Dortmund oder Bayern 30 Millionen wegnimmt, dadurch werden die da unten nicht wettbewerbsfähig.“

Florian Bolker  
20.12.2020