"Vielleicht der beste Profi, den ich hier erlebt habe"

Rummenigge: "Adonis" Lewandowski "lebt Bayern München"

Lewandowski am Ziel seiner Träume. Foto: MIGUEL A. LOPES/POOL/AFP via Getty Images
Lewandowski am Ziel seiner Träume. Foto: MIGUEL A. LOPES/POOL/AFP via Getty Images

Der FC Bayern schwebt nach dem Triumph von Lissabon weiter auf Wolke Sieben. Mit dem Gewinn der Champions League hat sich für so manchen Profi ein Lebenstraum erfüllt. Vor allem Robert Lewandowski sei davon regelrecht besessen gewesen, sagt Karl-Heinz Rummenigge.

"Robert ist vielleicht der beste Profi, den ich hier erlebt habe. Seine Ernährung, sein Lifestyle, alles ist auf den Erfolg ausgerichtet", schwärmt der Vorstandsvorsitzende gegenüber Welt am Sonntag. "Wenn ich manchmal in der Kabine bin und seinen Oberkörper sehe, er ist wie Adonis." Diese Figur der griechischen und römischen Mythologie stellt einen wunderschönen Jüngling dar.

"Mit 35 besser als Ronaldo"?

Bei Lewandowski kann mit inzwischen 32 Jahren von einem Jüngling in fußballerischer Hinsicht sicher nicht mehr die Rede sein. Dennoch ist der Pole wohl auf dem absoluten Zenit seiner Leistungsfähigkeit. Und gibt keinerlei Zeichen ab, dass er den allzu bald verlassen könnte. "Die Frage ist, ob Robert mit 35 sogar noch besser sein wird als Cristiano Ronaldo mit 35", stellt Rummenigge in den Raum.

Von wegen Durchgangsstation

Klar scheint dabei, dass Lewandowski auch in drei Jahren noch für den deutschen Rekordmeister auf die Torejagd gehen wird. "Robert lebt Bayern München", sagt Rummenigge. Früher habe er durchaus die Vermutung gehabt, der wohl designierte Weltfußballer sehe den FC Bayern "als Durchgangsstation, um eines Tages bei Real Madrid zu landen". Die Königlichen waren einst der erklärte Lieblingsklub von Lewandowski. Inzwischen kann davon keine Rede mehr sein.

Profile picture for user Lars Pollmann
Lars Pollmann  
30.08.2020