Neuzugang offenbart

Rüdiger verrät: Er ist bei Real Madrid Kabinen-DJ

Rüdiger fühlt sich bei Real Madrid wohl. Foto: THOMAS COEX/AFP via Getty Images
Rüdiger fühlt sich bei Real Madrid wohl. Foto: THOMAS COEX/AFP via Getty Images

Antonio Rüdiger ist im Sommer vom FC Chelsea zu Real Madrid gewechselt. Bei den Blancos hat sich der 29-Jährige schnell eingelebt. Der deutsche Nationalspieler hat nun Eindrücke geschildert, wie es bei den Königlichen in der Kabine zugeht.

"Ich habe mich super eingelebt. Ehrlich gesagt hat es mir eine Mannschaft noch nie so einfach gemacht, mich auf Anhieb zurecht zu finden", sagte Antonio Rüdiger nun im Interview mit Sport1. Mit seinen neuen Teamkollegen kommuniziert der Innenverteidiger teilweise sogar schon auf Spanisch. "Ich verstehe viel, ein paar Wörter kriege ich auch schon raus. Aber wir sind so international, bei uns wird auch viel Englisch, Französisch, Portugiesisch und Deutsch in der Kabine gesprochen. Der Trainer hält die Ansprachen in der Regel auf Spanisch, mit mir persönlich redet er immer auf Italienisch", so Rüdiger, der bei Real Madrid auf Coach Carlo Ancelotti traf.

Benzema bei Real Madrid "der Kabinen-Boss"

Rüdiger gilt als positiv-verrückter Typ. Für musikalische Stimmung in der Kabine sorgt allerdings ein anderer. Auf die Frage, ob auch er schon etwas in der Umkleide der Königlichen aufgelegt hat, antwortete der gebürtige Berliner: "Nein, keine Chance, das macht bei uns Karim Benzema, der ist der Kabinen-Boss (lacht). Aber mit seiner Musik kann ich gut leben. Viele Afro-Beats, viel Hip-Hop – und für die Spanier manchmal auch ein bisschen Reggaeton." Und in der Mannschaft scheint es zu stimmen: Die ersten neun Pflichtspiele dieser Saison gewann Real Madrid allesamt.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
21.09.2022